No Stress „down under“ (deutsch)

Seit 10 Wochen in Australien

Bevor wir mit dem Reisebericht beginnen, hier ein kleines Rätsel:

Welchem Monster-Tier blickt Vero hier wohl in die Augen, dass sie SO ein Gesicht macht? Die Auflösung findest du am Ende dieses Berichts…

DSC_7331

Let’s get started…

Stress?? Was ist das? Das hatten wir das letzte Mal… vor ziemlich genau 12 Monaten, als wir auf unsere Reise aufgebrochen sind. In der Zwischenzeit haben wir dieses Wort aus unserem Wortschatz verbannt. Insbesondere die letzten acht Wochen hier in Australien waren alles andere als stressig. Momentan erleben wir die wohl ruhigsten Wochen der gesamten bisherigen Reise. Und das ist – der Situation entsprechend – auch gut so. Aber nun der Reihe nach:

cropped-dsc_6956.jpg

Nach unserer Campervan-Tour durchs australische Outback machten wir erstmals Stop in Proserpine, einer kleinen Stadt an der Ostküste. Während drei Wochen lebten und arbeiteten wir auf einem kleinen Campingplatz, wo wir beim Catering und bei Reinigungsarbeiten mithalfen. Kay und Ray, die Besitzer dieses Camps, nahmen uns von Anfang an auf wie Familienmitglieder – wir verbrachten viel Zeit mit und bei ihnen, und lernten durch sie die Australische Kultur (BBQ, Bier, Rugby… sowie unerschöpfliche Grosszügigkeit und Herzlichkeit) hautnah kennen. Besonders faszinierend war der wohnzimmergrosse Kühlschrank des Camps: Ein echtes Schlaraffenland, dessen Inhalt uns Tag und Nacht frei zur Verfügung stand. Gerne wären wir länger bei Kay und Ray und deren Familie geblieben – jedoch mussten wir weiter Richtung Norden nach Cairns, um unseren Campervan rechtzeitig zu verkaufen.

Veronica and Kay preparing Pizza for 70 guests

Veronica and Kay preparing Pizza for 70 guests

on an excursion with Kay & Ray

on an excursion with Kay & Ray

the very best fridge in the world...!!!

the very best fridge in the world…!!!

In Cairns (wo wir uns immer noch befinden) leben und arbeiten wir bei Michelle: Für „Kost und Logis“ helfen wir bei diversen Reparatur- und Renovationsarbeiten in ihrem Haus mit, Kochen, gehen täglich mit den Hunden am Strand spazieren… und geniessen die tollen Ausflüge mit unserer wunderbaren „Chefin“: Michelle liebt die Natur und die Nationalpärke rund um Cairns. Und ihre Leidenschaft ins äusserst ansteckend! Immer wieder führt sie uns zu versteckten Naturschönheiten, welche den „normalen“ Touristen verborgen bleiben, und begeistert uns mit Picknicken an den entlegensten Orten im Regenwald. Dieser Regenwald nördlich von Cairns verdient besondere Erwähnnung: Als ältester Urwald der Welt ist er ein echtes Juwel! Zwischen gigantischen Bäumen, Riesen-Farnen, Palmen, wilden Bächen und undurchdringlichem Dickicht kann man sich wunderbar vorstellen, wie unser Planet ausgesehen haben muss, als er noch von Dinosauriern bevölkert wurde.

Daintree National Park

Daintree National Park

lovely waterfall-breakfast with our gorgeous "boss", marvelous Michelle

lovely waterfall-breakfast with our gorgeous „boss“, marvelous Michelle

Silvan painting the gutter

Silvan painting the gutter

Eigentlich alles wunderbar – wäre da nur nicht unser Campervan, den wir dringend noch vor unserer Abreise verkaufen sollten. Langsam geraten wir in Zeitdruck (wir möchten bewusst das Wort „Stress“ nicht verwenden!). Denn bereits am 23. Juli fliegen wir via Singapur nach Hong Kong, bevor wir am 8. August zum dritten Mal nach Myanmar zu „unserer“ Schule fliegen.

Warum wir die momentane Ruhe hier in Cairns so sehr geniessen, und warum auch unsere nächsten Reisemonate eher ruhig und stressfrei sein soll(t)en, erfährst du im Bericht „12 Monate – 12 Fragen – 12 Antworten!“ bei der letzten Frage – Frage 12.

Ach ja, und hier noch die Auflösung, warum Vero sooooo ein ängstliches Gesicht macht:

DSC_7331 - Arbeitskopie 2

Das „schreckliche Monster“ entpuppt sich bloss als harmloeses Känguru, das nur freundlich sein will und zum „Grüezi“ sagen Vero (völlig überraschend) die Hand reicht. Hier in Australien sind die Kängurus eben noch gut erzogen!

Herzliche Grüsse – bis zum nächsten Bericht (voraussichtlich Mitte August).

Silvan & Veronica

DSC_7710

 

Mehr Fotos im Menu unter „Fotos Australien“

No Stress „down under“ (english)

Already 10 weeks in Australia

Before we begin with the travel report, here a little riddle:

In which monster-animal’s eyes looks Vero here that she makes such terrible face? You will find the answer at the end of this report …

DSC_7331

So let’s get started …

Stress ?? What is that? The last time we had stress was … when we started our trip exactly 12 months ago. In the meantime, we have banned this word from our vocabulary. In particular, the last eight weeks here in Australia were anything but stressful. We are currently experiencing the most quietest weeks of the whole trip so far. And that is – according to the current situation – a good thing. But what happened in the last couple of weeks?

After our campervan-tour through the Australian outback, we made the first stop in Proserpine, a small town on the east coast. For three weeks, we lived and worked in a small campsite, where we helped with the catering and cleaning. Kay and Ray, the owners of the camp, made us from the very beginning feeling like family members – we spent a lot of time with them, and they thaught us the real Australian way of life (BBQ, beer, rugby … and endless generosity and warmth). One oft he most fascinating things oft he camp was the big fridge in the size of a living room: A true land of plenty, wchichs, contents were free available for us day and night. We gladly would have stayed longer with Kay and Ray and their lovely family – but we had to go north to Cairns to sell our campervan on time.

on an excursion with Kay & Ray

on an excursion with Kay & Ray

Veronica and Kay preparing Pizza for 70 guests

Veronica and Kay preparing Pizza for 70 guests

the very best fridge in the world...!!!

the very best fridge in the world…!!!

In Cairns (where we still are), we live and work with Michelle: For „food and accommodation“, we help with various repair and renovation work in her home, do cooking, take the dogs daily wor walks on the beach… and enjoy the beautiful excursions and conversations with our wonderful „boss“: Michelle loves the nature and national parks around Cairns. And her passion for it is highly contagious! Again and again she brings us to hidden natural beauties that remain hidden from the „normal“ tourists. She surprises us with picnics on the most remote places in the Daintree rainforest. This rainforest north of Cairns deserves special explanation: As the oldest rainforest in the world, he is a real gem! Between gigantic trees, giant ferns, palms, wild streams and impenetrable thicket one can imagine easily how our planet must have looked like, when it was still inhabited by dinosaurs.

Silvan painting the gutter

Silvan painting the gutter

lovely waterfall-breakfast with our gorgeous "boss" Michelle

lovely waterfall-breakfast with our gorgeous „boss“ marvelous Michelle

Daintree National Park

Daintree National Park

Actually, everything is wonderful – if it were not still our campervan which we should sell before our departure of Australia. Slowly we get into time pressure (we deliberately do not want to use the word „stress“). Because already on 23 July we fly via Singapore to Hong Kong, before we fly on August 8 for the third time to „our“ school in Myanmar.

If you want to know why we are so much enjoying the momentary calm times here in Cairns, and why our next travel months should be rather quiet and stress-free, you are most welcome to read the article above „12 months – 12 questions – 12 answers“. The answer ist fo find in the last question – question number 12.

Oh, and here is the solution to the riddle at the beginning, why Vero looks sooooo anxious:

DSC_7331 - Arbeitskopie 2

The „horrible monster“ only turns out to be a harmlesss kangaroo that just wants to be friendly and say „Hellol“ to Veronica by (very surprisingly though!!) shaking her hand. Here in Australia, the kangaroos are just more well behaved!

Kind regards – until the next report (expected in mid-August).

Silvan & Veronica

DSC_7710

 

More fotos in the menu under „Fotos Australia“